Kapitelsamt am Ersten Adventssonntag

[Musik] [Musik] [Applaus] [Musik] [Musik] [Applaus] [Musik] [Musik] [Musik] [Musik] [Musik] im namen des vaters und des sohnes und des heiligen da ist [Musik] die gnade unseres herrn jesus christus die liebe gottes des vaters und die gemeinschaft des heiligen geistes sei mit [Musik] liebe schwestern liebe brüder hier in unserem dom und mit uns verbunden an den empfangsgeräten daheim wir feiern advents das heißt übersetzt ankunft wir sind voller sehnsucht danach dass gott ankommt in unserem leben in die düsternis unserer welt hinein erhoffen wir sein licht der adventskranz in unserer mitte wird von woche zu woche heller werden bis schließlich das helle licht der geburt unseres herrn jesus christus am weihnachtsfest gefeiert werden kann wir starten wir beginnen mit einem neuen kirchenjahr und damit beginnt auch eine neue lese ordnung die texte die lesungen und evangelien die wir hören sind in den dort vorne am adventskranz bereitgestellten lektion aren nachzulesen sie werden heute das erste mal benutzt und wir wollen sie daher zu beginn dieses gottesdienstes segnete lasst uns beten herr unser gott du offenbar ist ich uns immer wieder neu in der heiligen schrift über lieferst du uns deine wunderbaren taten die du einst auf vielfältige weise gewirkt hast du schenkst uns da ein heiliges wort im menschen wort auch heute damit es uns kraft gibt und zu neuem leben führt wir bitten dich segne diese neuen lektion aare und segne alle die dein wort hören und es in ihrem leben bezeugen segne alle priester und diakone alle frauen und männer im pastoralen dienst alle die zum lektoren dienst und zur leitung von wort gottes feiern beauftragt sind damit sie dein wort allen menschen treu und zuverlässig verkünden darum bitten wir durch christus unseren herrn ich bekenne gott dem allmächtigen unter allen brüdern und schwestern dass ich gutes unterlassen und böses getan habe ich habe gesündigt den gedankenlosen und erkennen würde ich meine schuld meine schuld durch meine große schuld darum bitte ich die selige jungfrau maria alle engel und heiligen und euch brüder und schwestern für mich zu beten bei gott unserem herrn der allmächtige gott erbarme dich unser er lasse uns unsere sünden nach und führe uns zum ewigen leben [Musik] lasset uns beten herr unser gott alles steht in deiner macht du schenkst das wollen und das vollbringen [Musik] hilf uns dass wir auf dem weg der gerechtigkeit christus entgegen dem und uns durch taten der liebe auf seine ankunft vorbereiten damit wir den platz zu seiner rechten erhalten wenn er wiederkommt in herrlichkeit der den der einheit des heiligen geistes mit ihr lebt und herrscht in alle ewigkeit [Musik] lesung aus dem buch jesaja das wort des jesaja der sohn des amos über jude und jerusalem hat geschaut am ende des tages wird es geschehen der berg des hauses des herrn steht fest gegründet als höchster der berge er überragt alle hügel zu ihm strömen alle nationen viele völker gehen und sagen auf wir ziehen hinauf zum werk des herrn und zum haus des gottes jacobs er unter weise uns in seinen wegen auf seinen faden wollen wir gehen denn vom zion zieht weisung aus und das wort des herrn von jerusalem er wird recht schaffen zwischen den nationen und viele völker zurechtweisen dann werden sie ihre schwerter zu pflugscharen um schmieden und ihre lanzen zu winzer messern sie erheben nicht das schwert nation gegen nationen und sie erlernen nicht mehr den krieg haus jakob auf wir wollen gehen im licht des herrn bord des lebendigen gottes [Musik] frieden verkündet [Musik] sein heil ist [Musik] ich wollte mich als man mir sagte zum haus des herrn [Musik] und fürst [Musik] dorthin ziehen die stimme [Musik] ohne des hauses [Musik] er bittet für jerusalem häuser geborgen [Musik] wegen meiner brüder und freunde billigste 25 [Musik] glücklich [Musik] lesung aus dem brief des apostels paulus an die gemeinde in rom schwestern brüder das tut im wissen um die gegenwärtige zeit die stunde ist gekommen aufzustehen vom schlaf denn jetzt das hat uns näher als zu der zeit da wie gläubig wurden die nacht ist vorgerückt der tag ist nah darum lasst uns ablegen die werke der finsternis und anlegen die waffen des lichts lasst uns ehrenhaft leben wie am tag ohne maßloses essen und trinken ohne und zucht und ausschweifung ohne streit und eifersucht viel mehr als sie den herrn jesus christus an bord des lebendigen gottes [Musik] oh ja [Musik] ein haus [Musik] mit aus dem heutigen evangelium nach matthäus [Musik] in jener zeit sprach jesus zu seinen jüngern wie es in den tagen des noah war so wird es bei der ankunft des menschen sohnes sein wie die menschen in den tagen vor der flut aßen und tranken und heirateten bis zu dem tag an dem nur in die arche ging und nichts ahnten bis die flut hereinbrach und alle weg raffte so wird es auch bei der ankunft des menschen sohnes sein dann wird von zwei männern die auf dem felde arbeiten einer mitgenommen und einer zurück gelassen werden und von zwei frauen die mit derselben mühle malen wird eine mitgenommen und eine zurückgelassen seid also wachsam der nav ist nicht an welchem tag er herkommt bedenkt wenn der herr des hauses wusste zu welcher stunde in der nacht der dieb kommt würde er wach bleiben und nicht zulassen dass man in sein haus einbricht darum haltet auch ihr euch bereit denn der menschensohn kommt zu einer stunde in der ihr es nicht erwartet evangelium unseres herrn jesus christus [Musik] [Musik] [Musik] liebe schwestern liebe brüder in christus unseren herrn jetzt singen wir endlich wieder die lieder auf die wir uns das ganze jahr über freuen die lieder in denen von der ankunft gottes gesprochen wird das kommen jesu christi herbeigesehnt wird gerade zu beginn wo heiland reiß die himmel auf wo bleibst du trost der ganzen welt ach komm ach komm vom höchsten saal kommt löst uns hier im jammertal man kann diese lieder mitsingen aber eigentlich muss man sie mitsingen aber liebe schwestern liebe brüder ich frage mich manchmal wollen wir überhaupt das gott kommt wollen wir dass jesus christus geboren wird hier und heute dass gott kommt in unsere zeit hinein stellen wir es uns doch vor was würde passieren wenn er bei uns vor der tür stehen würde der herr und sagen würde guten tag das würde doch einiges an unordnung bringen und ich glaube manch einer von uns würde sagen alles soll so bleiben wie es ist wer weiß was passiert wenn ich den rhein lasse noch mal kann man das wirklich wollen dass gott in unsere welt in unseren lebensalltag eingreift dass man plötzlich nicht mehr sein eigener herr ist sondern ein anderer den wir immer herr rufen die kontrolle übernimmt und deshalb stimmt das wirklich was wir die ganze zeit singen kommen herr und dass sich das ganze volk gottes nachdem kommen gottes sehen sichern wir wollen weihnachten feiern wir wollen ein schönes fest in trauter familien idylle haben wir wollen einen tannenbaum wir wollen schummrig festliche atmosphäre gutes essen in die kirche gehen wollen wir auch das alles gehört zum weihnachtsfest dazu und das will sich auch keiner von uns nehmen lassen aber ich glaube liebe schwestern und brüder wir spüren alle das ist etwas anderes als wenn gott kommen würde wenn der herr vor unserer tür steht anklopft und wir wissen dass er sich anmeldet und kommt dann würden wir vielleicht das tun was wir für jeden tun wir würden kuchen backen noch mal schnell frische blumen aufstellen staubsaugen vielleicht feucht durchwischen damit alles proper aussieht wie wenn ein gast kommt aber während wir gut vorbereitet damit auf das was kommen könnte und ich will die frage noch einmal etwas präzisieren wir haben eben in der lesung gehört bedenkt die gegenwärtige zeit die stunde ist gekommen aufzustehen vom schlaf die nacht ist vorgerückt der tag ist nahe darum lasst uns ablegen die werke der finsternis und anlegen die waffen des lichtes anders formuliert wenn gott kommt dann beginnt etwas neues dann wandelt sich etwas die nacht wandelt sich in den tag na wer will das nicht das ist doch etwas schönes etwas erstrebenswertes aber führen wir uns vor augen was das konkret bedeuten könnte drei kleine beispiele wollen wir wirklich eine gerechte verteilung der güter auf dieser erde auch wenn das bedeuten würde dass wir unseren lebensstandard nicht mehr so halten können wie wir es heute tun und das vielleicht herausforderungen für unsere exportwirtschaft entstehen würden und dass die dritte welt und die entwicklungsländer gleichberechtigte partner werden könnten wir halten heute die adveniat kollekte genau um solche themen geht es bei dem engagement von adveniat oder ein anderes beispiel wollen wir die fragen des klimawandels mit einer ernsthaftigkeit angehen dass zukünftige generationen eine chance haben diese welt zu gestalten dass wir die schöpfung bewahren und weiter bauen an einer zivilisation der liebe auch wenn es bedeutet dass wir unser verhalten ändern müsste oder ein drittes beispiel die kirche die bischöfe die priester die verschiedenen gruppen in der kirche mögen sie sich nun progressiv oder konservativ nennen wie würden sie miteinander umgehen was würden sie tun wenn sich mitten im streit plötzlich der herr in ihre mitte stellen würde beim propheten jesaja wir haben es eben in der lesung gehört ist ja klar formuliert was geschieht wenn der herr kommt er spricht recht im streit der völker er weist viele nationen zu recht dann schmieden sie pflugscharen aus ihren schwertern und winzer messer aus ihren lanzen man zieht nicht mehr das schwert volk gegen volk und übt nicht mehr für den krieg ihr vom haus jakob kommt wir wollen unsere wege gehen im licht des herrn wenn es nicht so ernst wäre könnte man vielleicht anfangen zu schmunzeln fest steht dass wenn jesus christus der herr heute kommen würde sich vieles ändern würde und manch einer würde vielleicht befürchten dass unsere so mühsam entworfene welt mit all ihren strukturen und selbstverständlichkeiten in frage gestellt wird oder vielleicht sogar reformiert oder revolutioniert würde und deshalb denkt sich vielleicht der ein oder andere unter uns der so sehr herbeigesehnte gottessohn wer weiß vielleicht sollte er doch besser bleiben wo er ist ich provoziere bewussten liebe schwestern und brüder denn es war doch ein starkes stück arbeit sich einzurichten in unserem leben dass wir sagen können so kommen wir zurecht so kann es vorwärts gehen wir haben lange genug gebraucht um uns mit dem ehepartner der familie den beruf der politik und dem ganzen anderen kram zu arrangieren und damit einem mal soll der herr in die welt kommen wollen wir das ernsthaft das klingt doch wie eine zumutung natürlich er soll kommen aber alles soll so bleiben wie es ist und störe meine kreise nicht und liebe schwestern liebe brüder dieser grundhaltung des menschen widerspricht heute das evangelium mit großer entschiedenheit denn das evangelium des heutigen tages lehrt uns mit dem untergang der alten welt bricht eine neue welt auf diejenigen die glauben erfüllt das zusammenbrechen der alten bekannten welt nicht mit angst sondern im gegenteil mit freude denn die zeit der erlösung ist nahe die gemeinschaft gottes liebe schwestern liebe brüder jesus christus ist vor 2000 jahren geboren und er kommt in diesem jahr weihnachten wieder neu wird wieder neu geboren aber er kommt doch jetzt und hier in diesem augenblick es steht mitten unter uns er klopft an die tür unseres herzens und er bekommt gesicht mund und hände in jedem einzelnen menschen der ein freundliches lächeln bereit hat der ein gutes wort redet der eine helfende hand zeigt er klopft jeden tag an die tür unserer existenz und bittet um einlass wer wach und bereit ist ihn aufzunehmen dem wird er vieltausendfach begegnen so heißt es heute im evangelium seid also wachsam haltet euch bereit liebe schwestern liebe brüder wir sollen wache wachsame aufgeweckte menschen sein die mit dem kommen gottes in unsere welt rechnen menschen die auf die ankunft gottes warten menschen mit einer adventlichen lebenseinstellung advents menschen sollten wir werden menschen die mit dem kommen gottes rechnen die das kommen gottes herbeisehnen weil es eben genug zu beklagen gibt in dieser welt und weil es doch wohl klar ist dass es tiefere erlösung sehnsüchte des menschen gibt als die nach plätzchen und lebkuchen und ich glaube man sieht den menschen an ob sie noch mit etwas rechnen und ob sie von weihnachten mehr erwarten als einen gänsebraten zu essen man sieht den menschen an ob sie gott wirklich in diese welt einziehen lassen will liebe schwestern liebe brüder wir müssen uns nicht zufriedengeben mit den dingen wie sie sind sondern wir dürfen glauben dass es veränderungen und neubeginn geben kann von gott her und genau das wollen wir in dieser adventszeit herbeisehnen lasst uns advents menschen sein die das kommen gottes in diese welt herbeisehnen und denen man das vielleicht sogar anmerkt amen [Musik] [Musik] hydrochinon um [Musik] ddp [Musik] [Applaus] [Musik] ja [Musik] [Musik] gott betet uns immer wieder neu seinen bunt an und lehrt uns das heil in jesus christus zu erwarten wir wenden uns an ihn und bitten entzünde in uns die hoffnung auf die wiederkunft christi und schenkt uns gleichzeitig einen wachen sinn wo wir christus heute begegnen und unsere [Musik] er hätte unser leben mit deinem licht so dass wir in deinem sinne leben können und unser vater erleuchte die verantwortlichen in politik und kirche mit deiner weitsicht dass wir in den großen perspektiven bis zur wiederkunft christi wirklich erkennen was wichtig ist und unser vater [Musik] erfülle die armen die körperlich und psychisch kranken die einsamen und alle die da einer zuwendung besonders bedürfen mit deiner liebe und barmherzigkeit wird unser vater im all unsere verstorbenen auf in sein ewiges leben und schenke ihnen die volle begegnung mit dir gott unser vater gott unser vater hilft uns dass wir auf dem weg der gerechtigkeit deinem sohn entgegen gehen und uns durch taten der liebe auf seine ankunft vorbereiten er höre unser rufen durch ihn christus unseren herrn [Musik] [Musik] [Musik] [Applaus] [Musik] [Musik] lasset uns beten allmächtiger gott alles was wir haben kommt von dir nimm die gaben an die wir da bringen mache sie für uns in diesem leben zum sakrament der erlösung und rufe uns an deinen tisch im kommenden reich darum bitten wir durch christus unseren herrn der helm sei mit bund und deinen leisten die herzen lasset uns danken dem herrn unserem gott in wahrheit ist es würdig und recht die allmächtiger vater zu danken durch unseren herrn jesus christus denn in seinem ersten kommen hat er sich enttäuscht und ist mensch geworden so hat er die alte verheißung erfüllt und den weg des heiles erschlossen wenn er wiederkommt im glanz seiner herrlichkeit werden wir sichtbar empfangen was wir jetzt mit wachem herzen gläubig erwarten darum reisen werde ich mit allen engeln und heiligen und singen vereint mit ihnen das lob deiner wie ich kann [Musik] [Musik] ist heilig großer gott und alle deine werke verkünden dein lob denn durch deinen sohn unseren herrn jesus christus und in der kraft des heiligen geistes erfüllst du die ganze schöpfung mit leben und gnade bis ans ende der zeiten versammelt du dir ein volk damit deinem namen das reine opfer dargebracht werde vom aufgang der sonne bis zum untergang darum kommen wir vor dein angesicht und feiern in gemeinschaft mit der ganzen kirche den ersten tag der woche als den tag an dem christus von den toten erstanden ist durch ihn den du zu deiner rechten erhöht hast bitten will ich allmächtiger gott heiliger unsere gaben durch deinen geist damit sie uns werden bleiben und blut deines sohnes unseres herrn jesus christus der uns aufgetragen hat dieses geheimnis zu fall denn in der nacht der verraten wurde nahm er es brot und sagte danke brach es reichte es seinen jüngern und sprach nebel und es sind alle davon das ist mein leib der für euch hingegeben wird [Musik] ebenso nahm er nach dem mahl in kirch dankte wiederum reichte ihn seinen jüngern sprach lebend und trinket alle daraus das ist der kelch des neuen und ewigen bundes und mein blut das für euch und für alle vergossen wird zur vergebung der sünden tut dies zu meinem gedächtnis [Musik] [Musik] das global deinen ton und eine ein bisschen darum gütiger vater feiern wir das gedächtnis seines sohnes wir verkünden sein heil bringende sliden seine glorreiche auferstehung und himmelfahrt und erwarten seine wiederkunft so bringen wir dir mit lob und dank dieses heilige und lebendige opfer da schau gültig auf die gabe deiner kirche denn sie stellt dir das lamm vor augen dass geopfert wurde und uns nach deinem willen mit ihr versöhnt hat stärke uns durch den leib und das blut deines sohnes und erfüllt uns mit seinem heiligen geist damit wir ein leib und ein geist retten interesses er mache uns auf immer zu einer gabe die dir wohl gefällt damit wir das verheißene erbe erlangen mit seinen auserwählten mit der seligen jungfrau und gottesmutter maria mit ihrem bräutigam dem heiligen josef mit seinen aposteln und märtyrern den heiligen drei königen und will allen heiligen auf deren fürsprache wir vertrauen barmherziger gott wir bitten dich dieses opfer unserer versöhnung bringe der ganzen welt frieden und beschütze deine kirche auf ihrem weg durch die zeit und stärke sie im glauben und in der liebe deinen diener unseren papst franziskus unseren bischof rainer und die gemeinschaft der bischöfe unsere priester und diakone alle die zum dienst in der kirche bestellt sind und das ganze volk deiner erlösten er höre gütiger vater die gebete der hier versammelten gemeinde und führe zu dir auch alle deine söhne und töchter die noch gefahren sind von dir erbarme dich alle unserer verstorbenen brüder und schwestern und aller die in deiner gnade aus dieser welt geschieden sind nehmen sie auch in deine herrlichkeit und mit ihnen das auch uns wie du verheißen fast zur tische sitzen in teilen recht darum bitten wir dich durch unseren herrn jesus christus denn durch ihn schenkte der welt alle guten gaben [Musik] du gehen und mit dem montigny ist ihr mächtiger vater inhalt des heiligen geistes alle herrlichkeit und ehre jetzt und in ewigkeit [Musik] o [Musik] wir haben den geist empfangen der uns zu kindern gottes macht darum wagen wir zu bieten vater unser im himmel geheiligt werde dein name bereich kommt einbinden die himmel auf erden ähnliches und vergib uns unsere schuld unser studio für uns nicht in versuchung sondern hält uns von dem bösen lösungs herr allmächtiger vater von allem bösen und getreten in unseren tagen kommen uns zu hilfe mit einem erbeben und bewahre uns vor verwirrung und sünde damit wir voll zuversicht dass kommen unseres erlösers jesus christus erwartet [Musik] nein und die kraft und die herrlichkeit in ewigkeit der herr hat so seinen aposteln gesagt frieden hinterlasse ich euch meinen frieden gebe ich euch deshalb bitten wir herr jesus christus schauen nicht auf unsere sünde sondern oft in glauben deiner kirche und schenke ihr und der ganzen welt nach deinem willen einheit und frieden der friede des herrn seine zeit mit und mit einer geister so gibt ein zeichen des friedens und der versöhnung [Musik] [Musik] [Musik] [Applaus] [Musik] seht christus das lamm gottes das hinweg nimmt die sünde der welt herr schwierig durch das ist unter ein dach aber wahrscheinlich nur ein wort ist meine seele gesund richtet euch auf und erhebt eure häupter denn eure erlösung ist nahe [Musik] [Musik] [Musik] [Musik] [Musik] [Musik] [Musik] [Musik] [Musik] [Musik] gott einziehen kann dass wir ihm die türen und tore unserer existenz öffnen lasst uns miteinander singen gemeinsam im wechsel mit dem chor wir beginnen mit der gemeinde mit der ersten strophe macht hoch die tür die tor macht weit [Musik] [Musik] [Applaus] [Musik] [Applaus] [Musik] [Musik] lasst uns beten herr unser gott du hast uns an deinem tisch mit neuer kraft gestärkt zeige uns den rechten weg durch diese vergängliche welt und lenke unseren blick auf das unvergängliche damit wir in allem dein reich suchen darum bitten wir durch christus unseren herrn haben wir einen zuvor fest heute abend um 18 uhr am kommenden freitag dem 6 dezember laden wir besonders herzlich ein um 18 uhr 30 zur dreikönigsmesse am hochaltar mit anschließender schreins prozession liebe schwestern liebe brüder es ist schön dass wir heute unter den messdienern verstärkung bekommen haben 10 messdiener aus elsdorf aus sankt laurentius sind heute dabei gewesen und fünf aus münsingen und es ist schön dass ihr hier in unserer hohen domkirche heute den dienst am altar versehen habt gott zu dienen das ist unsere aller berufe und so wollen wir um eine gesegnete adventszeit jetzt bitten und den segen gottes für diesen ersten adventssonntag und für die vorbereitungszeit auf das weihnachtsfest für uns erbitten und für all diejenigen die uns verbunden sind und mit denen wir in diesem augenblick auch über radio und fernsehen verbunden sind der herr sei mit um zu segne und begleiter der drei faltige und gütigen gott der vater und der sohn und der heilige geist [Musik] dank sei gott den [Musik] [Musik] [Musik] [Musik] [Applaus] [Musik] [Musik] [Musik]

Loading